Die Swissbit TSE kombiniert die „Kryptographische Einheit“ (Cryptographic-Service-Provider, CSP) und die Anwendung „Security Module Application for Electronic Record-keeping Systems“ (SMAERS) mit den Zertifikaten und dem Speichermedium.

8 GB NAND Speicher stehen sowohl für den sicheren Fiskalspeicher zum Signieren der Fiskal-Transaktionen als auch für frei nutzbaren Anwenderspeicher zur Verfügung. Letzterer kann vom System für sonstige Aufgaben genutzt werden.

Die digitale Schnittstelle behandelt die Erfassung der Transaktionen, den sicheren Export der Fiskaldaten und die Administration des TSE.

Die Swissbit TSE-Lösung wird ganz einfach in Kassensysteme integriert. Dafür stellt Swissbit neben der TSE auch ein SDK (Software Development Kit), Treiber und Support für Windows, Linux, Android und Embedded-Systeme bereit. Der Anschluss der Swissbit PU-50n TSE erfolgt über die USB-Schnittstelle.

 

PU-50n TSE

Konformität

USB 3.1

Temperatur

-25 °C bis 85 °C

Kompatibel mit

U-50n

Flash-Typ

MLC

Speicherkapazität TSE

8 GB

TSE

gemäss BSI TR-03153

Verschlüsselung

384 Bit - mehr als vom BSI spezifiziert und daher zukunftssicher

Gültigkeit des Zertifikats

5 oder 7 Jahre + 6 Monate für Lager / Logistik

Bearbeitungszeit (Signatur und Speicherung)

weniger als 250 ms

Lebensdauer

garantiert 20 Millionen Signaturen

Datenerhalt (ohne Strom)

10 Jahre