Industrielles Internet der Dinge

 
Anforderungen:

Arbeitsspeicher und nichtflüchtige Datenspeicher für Edge-Computing müssen ununterbrochen und mit langen Serviceintervallen funktionieren. Edge-Computing-Systeme sind großen Temperaturbereichen, Stößen und Vibrationen ausgesetzt. Per Fernzugriff installierte Sensoren, Aktoren und Kommunikationskanäle benötigen einen lokalen Datenspeicher zur Vorverarbeitung von Big Data, als temporären Speicher zur Optimierung der Netzwerknutzung und zur Formatkonvertierung. Die gespeicherten Daten müssen vor Manipulationen und Diebstahl geschützt werden. Der Datenspeicher muss eine hohe Bandbreite für Schreibvorgänge in kleinen Datenblöcken bereitstellen.
Der Lebensdauerstatus des Speichergeräts muss sich durch Wartungsprogramme vor Ort kontrollieren lassen.

 

Lösung:

Swissbit verfügt über die idealen Speicherprodukte mit kleinem Formfaktor für Edge-Computing-Systeme – widerstandsfähig und zuverlässig.
Die Speicherkapazität, Langlebigkeit und Betriebstemperaturbereiche der SD-, microSD-, e.MMC- und USB-Produkte von Swissbit sind ideal für ferninstallierte Systeme. Die durabit™- und everbit™-Produkte von Swissbit zeichnen sich durch überragende IOPS-Schreibraten und Widerstandsfähigkeit aus.

Sicherheitsprodukte von Swissbit können als Vertrauensanker auf Hardwarebasis dienen (in ähnlicher Weise wie ein TPM), um IIoT-Geräten eine eindeutige ID zu geben und Zugriff, Startcode, Kommunikation und gespeicherte Daten zu schützen.

Typische Anwendungen

  • Industrielle Konnektivität
  • Industrie 4.0
  • Remote-Sensoren
  • Remote-Aktoren
  • Überwachung