Die smarte und zukunftssichere TSE-Lösung von Swissbit: steckbar, skalierbar und sicher

29/07/2020

Die Swissbit TSE im Vergleich

Swissbit bietet eine (seit 20.12.2019) zertifizierte TSE-Lösung zur manipulationssicheren Aufzeichnung von Kassendaten in steckbarer und somit einfach zu integrierender Form an. Der Anschluss der Swissbit-TSE erfolgt über die USB-, SD- oder microSD-Schnittstelle bzw. über einen LAN-Konnektor für die Anbindung ganzer Verbundsysteme im lokalen Netzwerk.

Somit kann die Swissbit TSE sowohl von Anbietern klassischer Kassensysteme wie auch von Kassensoftwareherstellern für PCs oder Tablets integriert werden – und ist zudem eine sehr kostengünstige Lösung, um bereits bestehende Kassensysteme nachzurüsten.

Hardware TSE geeignet für eine Einzelgerät- und LAN-Lösung

Die zukunftssichere Swissbit-Lösung ist kostengünstig und einfach skalierbar, denn sie kann sowohl als Einzelgeräte-Lösung wie auch als LAN-Lösung mit optional mehreren TSEs zur Anbindung unterschiedlicher Geräte wie PCs und Tablets ohne Montageaufwand am Kassensystem eingesetzt werden.

Vorteile der Swissbit TSE

  • Steckbar: Ideal zum Nachrüsten vorhandener Kassensysteme
  • Verfügbarkeit: Die Swissbit TSE kann über autorisierte Distributoren innerhalb von 24h geliefert werden
  • Einfach zu integrieren: Die Swissbit TSE kann einfach in vorhandene und neue Kassen integriert werden ohne besondere Anforderungen an die Einsatzumgebung zu stellen.
  • Skalierbar und kosteneffizient: verfügbar als Einzel- und LAN-Lösung
  • Sicherheit und volle Kontrolle der Geschäftsdaten: Die sensiblen Geschäftsdaten werden lokal auf einem speziell für diese Anwendung entwickelten, sicheren Speichermodul abgelegt.

 

Swissbit TSE als
lokale TSE (Token)

Swissbit TSE als
TSE im LAN

Fernverbundene
TSE (Cloud)

Kommentar

Zertifizierung

+

+

-

Die Swissbit TSE ist vollständig zertifiziert; eine "Cloud-TSE" ist ( Stand 27.7.2020) nicht als zertifiziertes Produkt verfügbar.

Einfachheit

+
Steckbar, immer verfügbar, einzige zu zertifizierende Komponente

+
Benutzt lokale TSE

O
Komplexe Umgebungs- und Betriebsanforderung

Eine lokale TSE ist die einzige zertifizierungs-relevante Komponente eines Kassensystems. Für die „Cloud-TSE“ ist der Umfang, in dem die Zertifizierung auch die Einsatzumgebung (Kasse und Infrastruktur) mit einbezieht, nicht klar definiert (Stand 27.7.2020).

Fristgerechte
Verfügbarkeit

+

+

O

Die Swissbit TSE ist verfügbar und kann binnen 24 Stunden durch Distributoren geliefert werden. Eine zertifizierte „Cloud-TSE“ ist zur Zeit (27.7.2020) nicht verfügbar.

Praxiserprobt
(DFKA-Feldtest)

+
Erfolgreich

+
Benutzt lokale TSE

-
Nicht teilgenommen

Die Swissbit TSE hat den DFKA Feldtest in 2019 als einziges TSE-Produkt vollständig bestanden. Der Kassenhersteller kann sich bei der Swissbit TSE darauf verlassen,  dass der DFKA Expertenrat alle Aspekte begutachtet hat. Die Swissbit TSE ist seit dem 1.1.2020 bei Kunden erfolgreich im Einsatz.

Kosten

+

+

O

Transparente Einmal-Kosten bei Anschaffung einer lokalen TSE und Ausrüstung der Kasse ohne langfristige Vertragsbindung. Durch noch nicht vollständige Definition der Einsatzumgebung einer „Cloud-TSE“ besteht ein weiteres Kostenrisiko.

Zuverlässigkeit

+

+

O

Die Swissbit TSE kann sowohl Online als auch Offline betrieben werden und ist nicht von der Verfügbarkeit und Qualität einer Internet-Anbindung abhängig.

Sicherheit

+

+

O

Die Swissbit TSE kapselt alle Sicherheitsanforderungen in einem Hardware-Speichermodul. Unklar ist bei "Cloud-TSE" (Stand 27.7.2020) , welche Sicherheitsauflagen für den Betrieb einer „Cloud-TSE“ bestehen, die der Kassenhersteller zum Schutz der Sicherheit der Kassen-Software erfüllen muss.

Datenschutz (DSGVO) und -eigentümerschaft

+

+

O

Die Swissbit TSE bietet volle Datenkontrolle. Bei einer "Cloud-TSE" werden sensible Daten (Geschäftstransaktionen) prinzipbedingt zu einem Cloud Anbieter gesendet.

+ = trifft zu, - = trifft nicht zu, o = keine Angaben möglich

Übersicht "Swissbit im Vergleich" hier herunterladen.

Zurück